International Champions Cup 2017

Dienstag, 18. Juli 2017 0 comments

International Champions Cup 2017 im Live Stream

Top-Fußball im Live Stream

In der Bundesliga ist momentan Sommerpause und damit verbunden wenig los, von einigen spektakulären Transfers wie den Rekordeinkauf von Bayern München angesehen. Da passt es hervorragend, dass Ende Juli der International Champions Cup ausgespielt wird!

Bei dem ICC handelt es sich um drei Turniere in drei Ländern, jeweils mit den Top-Mannschaften aus dem europäischen Vereinsfußballs. Ein Turnier findet in den USA statt, eines in China und eines in Singapur. Hier werden die Top-Matches im Live Stream übertragen!

Das Turnier in den USA ist das mit den meisten Mannschaften und Spielen. Auch ist das Kaliber der Teams hier am stärksten. Es sind vertreten: AS Rom, Paris St. Germain, Manchester City, Manchester United, Tottenham Hotspur, Real Madrid, FC Barcelona und Juventus Turin. Es wird auf jeden Fall zu brisanten Duellen kommen, darunter das Stadtderby der beiden Manchester-Vereine und der spanische Clasico!

Auch deutsche Teams sind dabei, allerdings in China und Singapur: Bayern München und Borussia Dortmund treffen auf Klubs wie AC Mailand und Inter Mailand, Olympique Lyon und den FC Arsenal. Der FC Bayern reist zudem noch nach Singapur, um dort ein weiteres Mini-Turnier mit dem FC Chelsea und Inter Mailand auszutragen. Somit ist für die letzten Wochen vor dem Bundesliga-Start noch einmal für tolle Unterhaltung gesorgt (hier im kostenlosen Live Stream)!

 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

Marin Cilic – Roger Federer 16.07.2017

Samstag, 15. Juli 2017 0 comments

Marin Cilic – Roger Federer Live Stream 16.07.2017

Wimbledon-Finale im Live Stream

Am Sonntagnachmittag findet das Herren-Finale von Wimbledon statt. Es treffen Marin Cilic und Roger Federer aufeinander. Um 15:00 Uhr deutscher Zeit geht es los – das Match wird nicht im Free-TV zu sehen sein, dafür aber hier im HD Live Stream!

Es ist die große Chance für Roger Federer, seiner unglaublichen Karriere noch einen Grand-Slam-Titel hinzuzufügen, nachdem er schon im Januar alle Kritiker Lügen strafte und die Australian Open gewann. In dieser Saison zeigte sich aber auch, wie flexibel und anpassungsfähig der Altmeister noch ist: Er ließ die French Open ausfallen und kam in bestechender Form, fit und ausgeruht, nach London und gab bisher keinen einzigen Satz ab!

Vor allem sein Viertelfinale gegen Raonic beeindruckte. Er ließ dem Kanadier nicht den Hauch einer Chance (6:4, 6:2 und 7:6). Im Halbfinale war es für Federer gegen Berdych schwerer, doch auch hier siegte er mit 7:6, 7:6 und 6:4.

Im Finale trifft Federer auf Marin Cilic, der sich im Halbfinale gegen Sam Querrey mit 6:7, 6:4, 7:6 und 7:5 knapp durchsetzte. Die Bilanz des Kroaten gegen den Schweizer ist allerdings schlecht: Nur einmal in 7 Duellen gewann er; doch das war bei den US Open 2014, als der Weg im Halbfinale für Federer für einen erneuten Titel frei schien, da die Big Four alle raus waren. Doch Cilic siegte überraschend klar in 3 Sätzen und holte sich im Finale den Titel. Im letzten Jahr standen sich beide zudem im Viertelfinale hier in London gegenüber. Cilic ging mit zwei Sätzen in Führung (6:7 und 4:6), doch Federer drehte die Partie noch und gewann die nächsten Sätze mit 6:3, 7:6 und 6:3!

 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

Roger Federer – Tomas Berdych 14.07.2017

Freitag, 14. Juli 2017 0 comments

Roger Federer – Tomas Berdych Live Stream 14.07.2017

Wimbledon-Halbfinale im Live Stream

Nachdem Roger Federer schon im Januar bärenstark war und überraschend die Australian Open gewann, hat er erneut eine Riesenchance, einen weiteren Grand Slam zu holen. Der Rekord-Grand-Slam-Sieger steht im Halbfinale von Wimbledon und die größten Konkurrenten sind allesamt aus dem Turnier: Sowohl Nadal als auch Murray und Djokovic sind raus!

Im Finale könnte Federer auf Querrey (Platz 28 der Weltrangliste) oder Cilic (Platz 7 der Weltrangliste) treffen und würde als Favorit auf den Titel in dieses Match gehen. Zunächst wartet aber noch Tomas Berdych am Freitag auf den Schweizer. Dieses Match wird hier im Wimbledon Live Stream übertragen.

Im Viertelfinale zeigte Federer eine perfekte Vorstellung gegen Milos Raonic. Der Schweizer spielte so gut, dass die Kommentatoren der BBC scherzhaft fragten, ob Raonic für diesen Unterricht bezahlen müsste. In den ersten beiden Sätzen spielte Federer fehlerlos (6:4, 6:2), einzig im dritten Durchgang bäumte Raonic auf, doch der Altmeister behielt im Tie-Break die Nerven (7:6).

Tomas Berdych hatte noch weniger Aufwand, um das Halbfinale zu erreichen. Gegen einen angeschlagenen Novak Djokovic gewann der Tscheche den ersten Satz mit 7:6 und führte im zweiten Satz mit 2:0, als der Serbe mit einer Schulterverletzung aufgeben musste.

 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

Sam Querrey – Marin Cilic 14.07.2017

0 comments

Sam Querrey – Marin Cilic Live Stream 14.07.2017

Wimbledon-Halbfinale im Live Stream

Wer hätte gedacht, dass im ersten Halbfinale von Wimbledon 2017 die Partie Querrey gegen Cilic lautet? Vor allem der Einzug des Amerikaners ist erstaunlich, ist er doch nicht einmal in den Top20 der Weltrangliste.

Doch Querrey spielt ein hervorragendes Turnier und hat reihenweise gute Spieler aus dem Wettbewerb geworfen. Dazu gehören Tsonga und Anderson, und natürlich Murray, den Querrey im Viertelfinale besiegte. Gegen den Weltranglistenersten setzte sich der Underdog mit 3:6, 6:4, 6:7, 6:1 und 6:1 durch. Allerdings war Murray seine Verletzung an der Hüfte – wie auch schon zuvor im Turnier – anzumerken.

Querrey trifft am Freitagnachmittag (hier im kostenlosen Wimbledon Live Stream) auf den Kroaten Marin Cilic. Dieser gewann im Viertelfinale gegen den Nadal-Bezwinger Gilles Muller. Wieder ging es über 5 Sätze: Mit 3:6, 7:6, 7:5, 5:7 und 6:1 setzte sich Cilic durch.

Querrey und Cilic trafen bisher viermal aufeinander, alle Matches gingen an den Kroaten. Allerdings war es immer knapp: Bei den zwei Aufeinandertreffen in Wimbledon 2009 und 2012 wurden jedes Mal 5 Sätze ausgespielt, 2012 endete der fünfte Satz mit 17:15 für Cilic. Für beide ist es eine Riesenchance und das erste Halbfinale in Wimbledon (Cilic war schon einmal bei den US Open soweit, die er 2014 gewann).

 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

Tomas Berdych – Novak Djokovic 12.07.2017

Mittwoch, 12. Juli 2017 0 comments

Tomas Berdych – Novak Djokovic Live Stream 12.07.2017

Wimbledon-Viertelfinale im Live Stream

Am Mittwoch treffen im Viertelfinale von Wimbledon Tomas Berdych und Novak Djokovic aufeinander. Das Match wird hier im Wimbledon Live Stream zu sehen sein – im deutschen Free-TV wird dieser Grand Slam nicht übertragen!

Novak Djokovic war der einzige Viertelfinal-Teilnehmer, der am Montag nicht zum Zug kam. Der Grund: Das Match vor ihm zwischen Muller und Nadal dauerte fast fünf Stunden, sodass der Serbe sein Duell mit dem Franzosen Adrian Mannarino erst am Dienstag absolvieren konnte.

Er tat dies aber souverän: In 3 Sätzen setzte sich Djokovic durch. Mit 6:2, 7:6 und 6:4 war es eine recht klare Angelegenheit, dem Franzosen war die Nervosität anzumerken. Allerdings hatte Djokovic, wie schon das gesamte Turnier über, Probleme mit seiner Schulter; im letzten Satz musste er sogar eine Auszeit nehmen und medizinisch behandelt werden.

Im Hinblick auf sein Viertelfinale gegen Berdych war Djokovic vorsichtig optimistisch, was seine Schulter angeht. Doch er wies auch darauf hin, dass Berdych seit Jahren ein etablierter Spieler ist und er sich anders als Mannarino nicht vom Centre Court aus der Ruhe lassen bringen wird. Berdych hatte einen Tag mehr Regeneration, den er auch brauchen könnte. Zwar stand er nur etwa eine halbe Stunde länger als Djokovic im Achtelfinale auf dem Platz, doch die 5 Sätze gegen den Österreicher Thiem waren äußerst intensiv. Berdych gewann mit 6:3, 6:7, 6:3, 3:6 und 6:3.

 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

Gilles Muller – Marin Cilic 12.07.2017

0 comments

Gilles Muller – Marin Cilic Live Stream 12.07.2017

Wimbledon-Viertelfinale im Live Stream

Gilles Muller ist die erste große Sensation beim diesjährigen Grand Slam in Wimbledon gelungen, sieht man einmal vom frühen Aus von Wawrinka ab. Muller konnte im Achtelfinale überraschend Rafael Nadal bezwingen. In einem fulminanten Match über 5 Stunden setzte sich der Luxemburger am Ende mit 6:3, 6:4, 3:6, 4:6 und 15:13 (!) durch.

Allein der letzte Satz in diesem packenden Duell dauerte 2 Stunden. Insgesamt war es das längste Match in diesem Turnier bis dato.

Im Viertelfinale am Mittwoch trifft Muller auf Marin Cilic. Der Kroate steht in der Weltrangliste auf Platz 7 und spielt bisher ein starkes Turnier. Noch keinen Satz musste Cilic abgeben. Auch im Achtelfinale hatte er leichtes Spiel: Den Spanier Bautista Agut besiegte er klar in 3 Sätzen mit 6:2, 6:2 und 6:2.

Muller und Cilic trafen bisher zweimal aufeinander, einmal bei den ATP Rotterdam im letzten Jahr und das zweite Mal vor einigen Wochen beim Vorbereitungsturnier auf Wimbledon, den ATP Queens. Beide Male siegte Cilic knapp, zuletzt im Halbfinale in Queens mit 6:3, 5:7 und 6:4. Das Duell am Mittwoch – hier im Live Stream zu sehen – verspricht Spannung!

 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

Milos Raonic – Roger Federer 12.07.2017

Dienstag, 11. Juli 2017 0 comments

Milos Raonic – Roger Federer Live Stream 12.07.2017

Wimbledon-Viertelfinale im Live Stream

Roger Federer steht im Viertelfinale von Wimbledon und zählt zu den Favoriten auf den Titel. Der Schweizer ist mit 35 Jahren der mit Abstand älteste Topspieler und doch dominiert er seine Konkurrenz im bisherigen Turnier.

Eine Lektion erteilte er zum Beispiel im Achtelfinale dem Bulgaren Dimitrov, der einst als potentieller Nachfolger von Federer gehandelt wurde. In den ersten beiden Sätzen spielte Federer nahezu perfekt, machte nur vier “unforced errors” und gewann mit 6:4 und 6:2. Nur im dritten Satz war es kurze Zeit spannend, als Dimitrov ein Break schaffte. Doch Fedex antwortete sofort mit dem Re-Break. Am Ende holte er sich auch diesen Satz mit 6:4.

Im Viertelfinale wird der Weltranglistendritte es aber schwerer haben. Er trifft auf Milos Raonic, ebenfalls einen derjenigen, die als Nachfolger des Grand-Skam-Rekordsiegers gehandelt wurden. Momentan steht er auf Platz 6 der Weltrangliste. Im Achtelfinale traf er auf den Deutschen Zverev und musste über 5 Sätze gehen, ehe er mit 4:6, 7:5, 4:6, 7:5 und 6:1 die Oberhand behielt.

Raonic machte Federer in den letzten Duellen große Probleme: Die letzten beiden Matches gingen an den Kanadier, 2016 bei den ATP Brisbane in 2 Sätzen und im Halbfinale von Wimbledon im letzten Jahr. Dort siegte Raonic in einem packenden 5-Satz-Match mit 6:3, 6:7, 4:6, 7:5 und 6:3.

 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

Andy Murray – Sam Querrey 12.07.2017

0 comments

Venus Williams - Serena Williams Live Stream 12.07.2017

Wimbledon-Viertelfinale im Live Stream

Wimbledon geht in die zweite Woche, nun geht es richtig los! Am Mittwoch steigen die Viertelfinals, darunter das Match zwischen dem Weltranglistenersten Andy Murray und dem Amerikaner Sam Querrey. Den Live Stream zu diesem und allen anderen Viertelfinals gibt es direkt hier!

Für Andy Murray ist es das 10. Viertelfinale in Wimbledon hintereinander. Im Achtelfinale hatte er mit Paire nur im ersten Satz Schwierigkeiten: Der Franzose kam früh zu Breaks (1:2 und 2:4), doch Murray schaffte es, das Blatt noch zu wenden und holte sich den ersten Satz mit 7:6. Danach war es ebenfalls eng, doch der Wimbledon-Sieger entschied auch die nächsten beiden Sätze (jeweils 6:4) für sich.

Fraglich ist, wie fit der Schotte ist. Das ganze Turnier über plagten ihn schon Probleme an der linken Hüfte; Paire versuchte dies mit vielen Stops hinters Netz auszunutzen – in diesem Fall vergeblich, doch Spieler höheren Kalibers könnten hier eine große Chance haben.

Der Amerikaner Sam Querrey indes zählt auch nicht zu den ganz Großen, ist gerade an Platz 28 gesetzt. Allerdings konnte Querrey in der 3. Runde überraschend Jo-Wilfried Tsonga aus dem Turnier werfen (6:2, 3:7, 7:6, 1:6 und 7:5). Im Achtelfinale musste er gegen den Südafrikaner Anderson erneut über 5 Sätze gehen, ehe er es mit 5:7, 7:6, 6:3, 6:7 und 6:3 in die nächste Runde schaffte.

 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2