Mönchengladbach - Hamburg HSV Live Stream 15.10.2016

Samstag, 15. Oktober 2016

Mönchengladbach - Hamburg HSV Live Stream 15.10.2016

7. Spieltag der Bundesliga im Live Stream

Am letzten Spieltag verloren die Gladbacher bei Schalke 04. Das 0:4 war deutlich und der Klub beschäftigte sich lange damit. Nach nur einem Sieg aus den letzten 14 Gastspielen möchte Trainer Andre Schubert nun seine taktische Ausrichtung auf gegnerischen Plätzen überdenken. Was im eigenen Stadion meist klappt, ging zuletzt auswärts häufig schief.

Nun darf die Borussia aber erst einmal wieder ein Heimspiel bestreiten. Bei den bisherigen drei Partien im Borussia Park gingen die Fohlen jedes Mal als Sieger vom Platz. Bayer Leverkusen wurde 2:1 bezwungen, Werder Bremen musste mit einem 1:4 im Gepäck zurück an die Weser fahren und der FC Ingolstadt hatte beim 0:2 keine Chance. Da die Auswärtsspiele jedoch nicht wie gewünscht laufen, wächst der Druck auf die Gladbacher in den Heimpartien. Um sich in der Spitzengruppe der Bundesliga zu behaupten, sind daher drei Punkte gegen die Hamburger fast schon Pflicht.

Für den HSV stand an den ersten fünf Spieltagen Bruno Labbadia an der Seitenlinie. Der „Hamburger des Jahres 2015“ musste jedoch nach nur einem Punkt seinen Hut nehmen. Als Bruno Labbadia noch im Amt war, wurde jedoch in der Hansestadt schon über mögliche Nachfolger spekuliert. Letztendlich trat Markus Gisdol das schwere Amt an. In Hamburg wurden in den letzten zehn Jahren 15 Trainer verschlissen. Doch Markus Gisdol, der schon einmal die TSG Hoffenheim vor dem Abstieg bewahrte, strahlte schon an seinem ersten Arbeitstag Optimismus und Zuversicht aus. Es müsse wieder um Spaß und Leidenschaft gehen und der neue Coach ging mit gutem Beispiel voran, in dem er versuchte Lockerheit auszustrahlen.

Seine erste Partie als neuer HSV-Coach ging zwar gegen Hertha BSC verloren, doch diese Niederlage geschah ein wenig unglücklich. Auf dem Platz war spürbar ein verändertes Auftreten der Mannschaft erkennbar und auch die HSV-Fans zollten den Spielern nach dem Spiel Beifall. Mit dieser veränderten Stimmungslage möchte der Bundesliga-Dino nun eine Aufholjagd starten. Diese soll möglichst schon bei den Gladbachern beginnen. Im Falle einer Niederlage hätte der HSV den schlechtesten Saisonstart seiner Vereinsgeschichte hingelegt.

Doch die Hanseaten können auf die Statistik bauen. In der letzten Saison konnten die Norddeutschen beide Ligapartien gegen den Konkurrenten gewinnen. Insgesamt verlor die Borussia nur gegen die Bayern häufiger (38 Mal) und der HSV spielte in seiner Bundesligahistorie gegen keinen anderen Gegner so häufig zu null (26 Mal). Interessant ist zudem die Tatsache, dass bei diesem Bundesligaduell bisher 299 Tore fielen. Somit steht vielleicht ein Jubiläum bevor. Verfolgen Sie im Live Stream diese Partie zweier Traditionsvereine.

 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

0 comments:

Kommentar veröffentlichen