Dortmund BVB - Hertha Live Stream 14.10.2016

Freitag, 14. Oktober 2016

Dortmund BVB - Hertha Live Stream 14.10.2016

7. Spieltag der Bundesliga im Live Stream

Diese Freitagabendpartie ist ein echtes Spitzenspiel. Borussia Dortmund hatte man auf Tabellenrang drei erwartet, doch dass die Hertha nach sechs Spielen einen Punkt mehr auf dem Konto hat und derzeit Zweiter ist, hätten nicht die allermeisten Experten den Berlinern zugetraut. Nach einer starken Vorsaison prophezeiten viele den Berlinern ein ganz schwieriges Jahr, zumal der Start in die Spielzeit etwas holprig verlief.

Doch vier Siege aus den ersten sechs Spielen, dazu das 3:3 gegen Eintracht Frankfurt, lassen die Fans der Hertha auf eine Saison im oberen Tabellendrittel hoffen. Aktuell ist Vedad Ibisevic ein Erfolgsgarant. Der Bosnier erzielte schon fünf Saisontore und hat damit ebenso oft getroffen wie Bayerns Robert Lewandowski oder Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang. Vedad Ibisevic ist dabei fast ein Phänomen. 2008 stieg er mit der TSG Hoffenheim in die Bundesliga auf und traf in seiner ersten Spielzeit wie am Fließband, bevor ihn eine schwere Verletzung stoppte. Nun ist der 32-Jährige im Herbst seiner Karriere, aber das Toreschießen hat er nicht verlernt. Herthas Trainer Pal Dardai ist jedoch froh, dass er mit Salomon Kalou, der gegen den BVB sein Comeback nach einer Verletzungspause geben könnte, eine zusätzliche Option im Angriff hat.

Viele Möglichkeiten in der Offensive haben auch die Dortmunder. Doch die ersten Spiele der Saison haben gezeigt, dass die Borussia im Abwehrzentrum dann doch nicht so gut aufgestellt ist. Mats Hummels und Ilkay Gündogan zu ersetzen ist eine Herkulesaufgabe für die Verantwortlichen der Westfalen. Zwar ist das Tuchel-Team mit den Verteidigern Marc Bartra und Sokratis gut bestückt, doch es fehlen ein wenig die Alternativen. Sven Bender und Matthias Ginter sind dann doch gelernte Mittelfeldspieler. Dafür kann der BVB Druck über die Außenbahnen erzeugen und im Kreativzentrum und im Sturm hat Dortmund eine Reihe von außergewöhnlichen Spielern.

Trotzdem musste der Vize-Meister am 6. Spieltag seine zweite Saisonniederlage einstecken. Nach dem 0:2 gegen Bayer Leverkusen entfachte Trainer Thomas Tuchel daraufhin eine Fouldiskussion, die in der Bundesliga aber nicht neu ist. Es bleibt abzuwarten, in wie weit sich die Schiedsrichter in den kommenden Partien der Dortmunder von solchen Auseinandersetzungen beeinflussen lassen, doch am Ende wird wohl immer die Klasse einer Mannschaft den Erfolg ausmachen. Die ist beim BVB zweifellos gegeben und mit den eigenen Fans im Rücken möchte die Borussia dieses Heimspiel gegen die starken Berliner erfolgreich gestalten. Drei Punkte wären insofern wichtig, dass der Rückstand zu den Bayern, die an diesem Wochenende in Frankfurt antreten, nicht noch größer wird.

Verfolgen Sie dieses Highlight im Live Stream.

 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

0 comments:

Kommentar veröffentlichen