Bayern – Hertha Live Stream 21.09.2016

Mittwoch, 21. September 2016

Bayern – Hertha Live Stream 21.09.2016

4. Spieltag der Bundesliga im Live Stream

Stark dezimiert trat der FC Bayern am Wochenende gegen den FC Ingolstadt an; so fehlten Alaba, Lahm und Müller wegen Magen-Darm-Grippe, Hummels war erkältungsbedingt ebenfalls nicht mit an Bord. Dies machte sich dann auch direkt bemerkbar: Schon nach 8 Minuten kassierte der Rekordmeister sein erstes Gegentor der Saison und dabei sah die Abwehr alles andere als gut aus.

Es dauerte aber nicht lange, bis sich die Bayern fingen: Schon 5 Minuten später glich Lewandowski aus. Xabi Alonso sorgte nach dem Seitenwechsel mit einem schönen Fernschuss für das 2:1. Kurz vor Schluss machte Rafinha das 3:1. Insgesamt taten sich die Münchner schwer mit dem FCI, verbuchten am Ende aber einen Arbeitssieg.

Noch wird es aber dauern, bis die Abgänge wie Schürrle kompensiert und die Neuzugänge wie Gomez voll integriert sind. Der Nationalspieler gab bereits am letzten Spieltag gegen Köln sein Bundesliga-Comeback, konnte aber nicht überzeugen. Auch gegen 1899 Hoffenheim war nur eine leichte Steigerung bei Gomez zu sehen, was allerdings an der Leistung der gesamten Mannschaft lag. Es kam am Ende wie gegen Köln nur ein 0:0 heraus.

Vielleicht platzt gegen Dortmund der Knoten – die Borussia hatte in den ersten Spielen, unter anderem gegen RB Leipzig, einige Schnitzer in der Abwehr drin. Hier wird das Duell zwischen Wolfsburg und Dortmund am Dienstag ab 20:00 Uhr im Live Stream übertragen!



 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

0 comments:

Kommentar veröffentlichen