Hoffenheim – Hertha Live Stream 16.04.2016

Samstag, 16. April 2016

Hoffenheim – Hertha Live Stream 16.04.2016

30. Spieltag der Bundesliga im Live Stream

1899 Hoffenheim ist am letzten Spieltag ein äußerst wichtiger Sieg im Abstiegskampf gelungen. In einem kämpferisch geführten Duell mit Eintracht Frankfurt konnten sich die Sinsheimer mit 2:0 durchsetzen – etwas glücklich, wenn man bedenkt, dass der Spielverlauf auch ein gegensätzliches Ergebnis gerechtfertigt hätte. Gerade im ersten Durchgang war Frankfurt besser und zwingender, aber vor dem Tor der TSG glücklos.

Hoffenheim hat damit 10 Punkte aus den letzten 4 Spielen geholt – die Handschrift vom jüngsten Bundesligatrainer aller Zeiten Julian Nagelsmann ist schon zu erkennen. Er hat die Mannschaft neu motivieren können und immerhin auf Platz 14 gebracht mit einem Polster von 3 Punkten auf den Relegationsplatz.

Das nächste Spiel wird mindestens genauso schwer, dieses Mal ist der Gegner aber aus einer anderen Tabellenregion. Hertha BSC gastiert bei 1899 am Samstag (hier um 15:30 Uhr im Live Stream zu sehen). Die Berliner kamen gegen im Prinzip abgestiegene Hannoveraner am letzten Wochenende nur zu einem 2:2-Unentschieden. Platz 3 ist in Gefahr (Leverkusen kommt nur einen Zähler hinter der Hertha), auch der Druck von den anderen Teams ist nach wie vor da (Schalke, Mainz, Gladbach). Im Hannover-Spiel zog sich Hertha Torjäger Ibisevic einen Bruch im Kieferbereich zu; gegen Hoffenheim steht er aber schon wieder im Kader und wird mit Maske spielen.





 Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

0 comments:

Kommentar veröffentlichen