Greuther Fürth - Paderborn Live Stream 08.11.13

Donnerstag, 7. November 2013

Greuther Fürth - Paderborn Live Stream 8.11.13

 Im Kampf um die Aufstiegsplätze, hat sich die Spvgg Greuther Fürth in beeindruckender Weise zurückgemeldet. Am letzten Bundesliga-Wochenende haben sie ihr Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue mit 6:2 gewonnen. Nach zuletzt 3 Niederlagen in Folge, haben die Franken ihre kleine „Mini“-Krise überstanden und wollen nun wieder in ruhiges Fahrwasser geraten. Im Heimspiel am kommenden Freitag, wollen die Kleeblätter gegen den SC Paderborn, ab 18:30 Uhr in der Trolli-Arena, gleich den nächsten Sieg landen. Die Art und Weise wie sich das Team von Trainer Frank Kramer im Erzgebirge präsentierte war sehr überzeugend, weil alles an den Tag gelegt wurde,was in den 3 Pleite-Spielen zuvor vermisst wurde. Aggressivität, Leidenschaft und Wille waren während der 90 Minuten zu spüren. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können, ja vielleicht sogar müssen, aber bei 6 geschossenen Toren in der Fremde, wäre dies Erbsenzählerei. 4 Treffer steuerte Torjäger Niclas Füllkrug bei und konnte sogar binnen 12 Minuten, den zweitschnellsten Hattrick der eingleisigen 2. Fußball-Bundesliga erzielen (5.,8. und 17. Min.). Und nun kommt es zur Partie gegen den SC Paderborn, auch im Live Stream zu sehen. Die Ostwestfalen reisen mit der Empfehlung von 3 Siegen und einem Remis hintereinander ins Frankenland. Im letzten Spiel zu Hause gegen den FC Ingolstadt, war von dem fulminanten Auftritt in Düsseldorf (6:1 Sieg) nicht mehr ganz so viel zu erkennen. Im Spielaufbau war jede Menge Sand im Getriebe. Das Team von Coach Andre Breitenreiter wirkte Streckenweise nervös und unkonzentriert. Vielleicht ist bzw. waren die Erwartungen des Paderborner Umfeldes so groß, dass die Mannschaft etwas verkrampft wirkte. Vom Aufstieg zu reden, ist wohl eher unrealistisch, da der Verein genau weiß, wo man herkommt und welche Ziele gesteckt wurden. Und das heißt im Klartext: so schnell wie möglich nichts mit dem Abstieg zu tun haben, Punkte sammeln und sich dann eventuell neue Ziele stecken. Und genau diesen Fahrplan halten die Ostwestfalen ein. Mit ihrer recht passablen Auswärtsbilanz von 2-2-2 und 15:15 Toren, rechnet man sich auch in Fürth natürlich wieder etwas aus, zumal die Kleeblätter eine eher bescheidene 3-1-3 Bilanz mit 10:8 Toren vorweisen. Im eigenen Stadion haben die Franken jedoch gegen Paderborn eine gute Serie, mit 3 Siegen und 2 Remis aus den
Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream 1 Livestream 2

0 comments:

Kommentar veröffentlichen