Live Stream Hannover 96 – Athletico Madrid 5.4.2012

Donnerstag, 5. April 2012


Live Stream Hannover 96 – Athletico Madrid 05.04.2012

Europa League-Viertelfinale: Hannover 96 – Athletico Madrid im Live Stream

Alle deutschen Hoffnungen, in der Europa League weiterzukommen, liegen nun auf Hannover 96, nachdem Schalke 04 zuhause mit 2:4 gegen Bilbao unterlag und nur noch geringe Chancen auf das Halbfinale hat.

Und Hannover ist gut drauf: Die unglückliche Niederlage in Madrid – Salvio hatte in der 89. Minute das 2:1 für Athletico erzielt – wurde schon verarbeitet und nach dem wichtigen Sieg gegen Gladbach am Sonntag in der Bundesliga sieht alles schon wieder besser aus. Auch die Harmonie in der Mannschaft scheint zu stimmen: Trainer Mirko Slomka verzichtet extra auf ein Training am Montag und setzte auch am Mittwoch nur ein leichtes Trainingspensum an, um die Regeneration der Spieler zu fördern – das kommt gut an. Zudem kann Slomka womöglich wieder auf Schmiedebach zählen, der wieder im Training ist.

Das Hinspiel-Ergebnis von 1:2 ist auch nicht unmöglich aufzuholen. Ein 1:0-Heimsieg würde schon reichen! Und die Hannoveraner sind enorm heimstark: In der Bundesliga sind sie das einzige Team, das in dieser Saison zuhause noch ungeschlagen ist! Das sind also beste Voraussetzungen, um den Top-Favoriten Athletico Madrid aus dem Wettbewerb zu schießen! Am Donnerstag um 21:05 geht es los im Live Stream, den kein Fußball-Fan verpassen sollte!





Anstoß: Do. 05.04.2012 21:05
Stadion: AWD-Arena

Statistik

Das Europa League-Viertelfinal-Hinspiel war die erste Begegnung beider Teams, die Madrid mit 2:1 gewann.

Bisheriger Europa League-Verlauf

Athletico: qualifiziert über die 3. Qualifikationsrunde und die Play-offs, in der Gruppenphase Erster, im Sechzehntelfinale 3:1, 1:0 gegen Lazio Rom gewonnen und im Achtelfinale Besiktas Istanbul mit 3:1, 3:0 keine Chance gelassen. Das Hinspiel gegen Hannover gewannen die Madrilenen mit 2:1.

Hannover: In der Playoff-Runde Sevilla bezwungen, in der Gruppenphase Platz 2 hinter Standard Liege, das Hannover dann im Achtelfinale mit 2:2 und 4:0 besiegen konnte. Vorher wurde noch Brügge mit 2:1, 1:0 bezwungen. Das Auswärts-Hinspiel in Madrid ging unglücklich mit 1:2 verloren.

0 comments:

Kommentar veröffentlichen